NEU! Jetzt kostenlos eintragen bei "Smokers welcome" DAS Lexikon der raucherfreundlichen Locations! NEU NEU NEU Das Hecken-Telefon Mo., Mi. & Fr. von 18 - 20 Uhr Tel. 0 48 61 - 690 622.
Deutsche Hecke
Deutsche Hecke

bestellen


T-Shirt "Raucher"
T-Shirt

bestellen


  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!
  • Letzt Mitglied werden!


Start arrow Inhalt als Blog arrow Ist der Anbau von Tabak in Deutschland erlaubt?
Ist der Anbau von Tabak in Deutschland erlaubt? PDF  | Drucken |  E-Mail

Ja, der Gesetzgeber erlaubt ausdrücklich, durch den Tabak-Selbstanbau Steuern zu sparen!

Von den zahlreichen Regelungen des Tabakhandels betrifft den Selbstanbauer nur das Tabaksteuergesetz . In seiner aktuellen Fassung befreit es ausdrücklich die Herstellung von "Tabakwaren, die außerhalb eines zugelassenen Herstellungsbetriebes aus Kleinpflanzertabak hergestellt und weder zum Handel noch zur gewerblichen Verwendung bestimmt sind" vom Steuer- und Verpackungszwang.

Die zugehörige Durchführungsverordnung legt keine Menge fest, wie beim Weinbau für den Eigenbedarf wird jedoch von den zuständigen Zollbehörden widerleglich vermutet, dass ab 100 Pflanzen ein gewerblicher Anbau stattfindet.

Aus 100 Tabakpflanzen gewinnen wir etwa 4-6 kg rauchfertigen Tabak, diese Menge halten wir beim Tabakanbau für realistisch.

Zu Zigaretten verarbeitet ergibt das ca. 25-40 Stangen a´ 10 Schachteln a´ 20 Stück beste Zigaretten.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 23. August 2007 )
 
< zurück   weiter >

Textgröße

Larger FontSmaller Font

Raucherzitate

“Den Tabak und die Reben hat der Herrgott uns gegeben. Wenn wir weise sie gebrauchen, dürfen wir trinken und auch rauchen”
-Volkes Weisheit

Angelesen ...

RSS-Feed abonieren

Dynamische Lesezeichen

DIESE SEITE IST FÜR PERSONEN AB 18 JAHREN! AKTIVES UND PASSIVES RAUCHEN SCHADET DER GESUNDHEIT!
Wir setzten uns ein für die Belange der Raucher, z.B. mit der Initiative Pro Rauchen.
Mit unserer Vereinstätigkeit wollen wir die Tabaksteuerunterschiede (Verbrauchssteuer) im Wirtschaftsraum der EU (Europäische Union) ausgleichen.
So wollen wir eine Plattform schaffen, auf der sich Mitglieder im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften innerhalb des Vereines gegenseitig beschenken.
Zu diesem Zweck wird eine Geschenkplattform errichtet, in der sich Interessierte eintragen können.
Bald wird es hier billige EU-Zigaretten, Feinschnitttabak, Steckies, Pfeifentabak, Zigarillos geben.
Billig Rauchen mit billigen Zigaretten aus Eigenanbau und der EU.

© 2016 Verein Deutsche Hecke e.V.
Webdesign PrintExpress.